Unsere Abteilung

Seit 1976 gibt es im TV Hausen die Abteilung Tennis. Galt die Sportart früher noch als ein elitärer Sport für Reiche, änderte sich dies durch die Erfolge von Steffi Graf und Boris Becker rasant. Tennis entwickelte sich in Deutschland zum Breitensport und ist dies bis heute. Der Start unserer Abteilung war mit zwei Tennisplätzen und einem provisorischen Clubhaus zunächst vergleichsweise bescheiden. Doch bereits kurze Zeit später kamen zwei weitere Plätze hinzu. 1983 baute die Abteilung ein neues Clubhaus mit Teilbewirtschaftung – die legendäre „Tennishütte“. Die Tennisbegeisterung in der Boomphase der 80er Jahre bescherte dem Verein einen ständigen Mitgliederzuwachs und eine Erweiterung der Anlage auf sechs Plätze wurde 1990 realisiert. Nur vier Jahre später musste unsere Tennisabteilung jedoch einen herben Rückschlag hinnehmen: Ein verheerender Brand zerstörte das Clubhaus. Aber durch die Mithilfe vieler freiwilliger Helfer gelang in vielen Arbeitsstunden der Aufbau eines neuen, modernen Clubhauses mit Umkleide-, Dusch- und Sanitärräumen, Terrasse, Kinderspielplatz und bepflanzter Außenanlage. Nach einjähriger Bauzeit wurde am 22. April 1995 der Neubau der „Tennishütte“ eingeweiht, die bis heute voll bewirtschaftet den Mittelpunkt unseres Vereinslebens bildet.

Aktuell hat unsere Abteilung rund 180 Mitglieder, davon sind gut ein Drittel Kinder und Jugendliche. Die Aktiven werden über alle Altersklassen hinweg von unserem Trainerteam betreut. An der Medenrunde nehmen jährlich rund zwanzig Mannschaften teil. Zwischen U8 und Herren 70 sind dabei beinahe alle Altersklassen vertreten.

Besonders wichtig ist uns die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Abteilung. Für die Kleinsten gibt es unseren Kisti-Club. Sobald die ersten Schritte gemacht sind, wechseln sie in eine jeweils passende Trainingsgruppe. Aber auch für erwachsene Neueinsteiger bieten wir mit unserem Schnuppertennis erste Schritte an.