Medenrunde

 

Im Sommer 2020 sind wir mit insgesamt 27 Teams am Start: Alle gemeldeten Teams und die genauen Spieltermine findet ihr wie gewohnt auf den Ergebnisseiten des HTV.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es seitens des HTV ausführliche Durchführungsbestimmungen für die Medenrunde. Diese sind zum Schutz der Gesundheit aller Spielerinnen und Spieler zwingend einzuhalten. Eine aktualisierte Übersicht, Stand 6.7.2020 findet ihr hier.

Mit Wirkung vom 6. Juli 2020 hat die Landesregierung weitere Lockerungsmaßnahmen bekannt gegeben. Die aktualisierte Verordnung der Hessischen Landesregierung könnt ihr hier nachlesen.

Aufgrund der Aktualisierung haben wir die wichtigsten Punkte nochmals überarbeitet:

  • An den Wettspiel- und Turnierbetrieben sind nur solche Teilnehmer/-innen zur Teilnahme berechtigt, die keine Symptome von Atemwegserkrankungen und Erkältungssymptomen aufweisen.
  • Der Mindestabstand der anwesenden Teilnehmer/-innen von mindestens 1,50 m muss durchgängig, beim Betreten und Verlassen der Anlage, des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.
  • Bei den Vorgaben zu Umkleiden wurde die Fünf-Quadratmeter-Regel gestrichen. Dusch- und Waschräume dürfen unter Beachtung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts genutzt werden, sofern sichergestellt ist, dass das Abstandsgebot nach §1 Abs. 1 dort eingehalten werden kann. Demzufolge muss in unseren Umkleiden 1,50 Meter Abstand eingehalten werden.
  • Da wir auf unserer Terrasse die Abstandsregelungen an Spieltagen nicht gewährleisten können, verzichten wir in diesem Jahr generell auf die Abschlussessen nach den Spielen.
  • Die Bewirtung von Personen in einer gewerblichen Club-Gastronomie oder dem Clubhaus bzw. auf der Clubterrasse ist zulässig. Es gelten die aktuell gesetzlichen Auflagen für die Gastronomie. Eine Eigenbewirtung durch Club-Mitglieder (z.B. in Form eines Kuchenverkaufs) ist gestattet, sofern die Kontaktbeschränkungen für den öffentlichen Raum (§ 1 Abs. 1) eingehalten werden.
  • Zuschauer sind bei Sportwettkämpfen wieder erlaubt. Für sie gilt laut Verordnung ein Mindestabstand von 1,5 Metern, als Richtgröße sollen für jede Person drei Quadratmeter zur Verfügung stehen. Außerdem sind die allgemeinen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene sind zu beachten.
  • Vereins- und Versammlungsräume dürfen zum Unterstellen (z. B. bei Regen) genutzt werden. Die Kontaktbeschränkungen für den öffentlichen Raum (§ 1 Abs. 1) sind einzuhalten. Die gewerbliche Gastronomie darf ebenfalls zum Unterstellen benutzt werden. Hier gelten wiederum die aktuell geltenden Regeln für den Betrieb in Restaurants.

Zu den Corona-Infos des HTV geht es hier.

Die allgemeinen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene findet ihrhier zum Nachlesen und hierzum Download.

Eine Übersicht über alle Heimspiele nach Sommerferien findet ihr hier.

Über die Ergebnisse der Spiele informieren wir euch zusätzlich im Newsbereich und im Ergebnisticker.